Konservativer Widerstand gegen Hitler

Eduard Brücklmeier und Wilhelm Roloff: arkane Aktivitäten im Kampf gegen Hitler ab 1939. Von Sebastian Sigler. Im Norden der Hansestadt Bremen, in Schönebeck, befand sich zur Zeit des Nationalsozialismus ein bislang weitgehend unbekann­tes Zentrum des Widerstands gegen Hitler und sein Regime: …

Weiterlesen

Die Korporationen in der Schweiz 1930 – 1940

Paul Ehinger legt opulentes und informatives Schlüsselwerk vor Ein wahrlich gewichtiges Werk aus der Feder eines der pro­filier­testen Schweizer Studen­tenhistoriker hat der WJK-Ver­lag in sein Programm genom­men. Das Buch befaßt sich mit der Geschichte des schweizeri­schen Corporations­studenten­tums in den dramatischen Jah­ren …

Weiterlesen

Das Wartburgfest als europäisches Ereignis

Ein inhaltsreicher und lohnender Tagungsband – Rezension Zwei Jahre nach dem Ende der Napoleonischen Ära setzte eine stu­den­tische Versammlung – als Fest apostrophiert, in Wirklichkeit aber hochpolitisch – ein Signal des politischen Aufbruchs in unru­higen und auf­gewühlten Zeiten. Dass dabei die …

Weiterlesen

Jena – eine Wiege des Korporationswesens

Wie wichtig kann die Erinnerungskultur einer einzelnen Universität für die Geschichte eines ganzen Kulturraumes und darin der gesamten studentischen Kultur sein? Über diese Frage nachzudenken lohnt offenkundig! Das belegt die Habilitationsschrift von Professor Joachim Bauer aus Jena. Schmerzlich wurde bisher eine …

Weiterlesen