„Felix Schnabel“ – studentisches Kultbuch erklärt das Ur-Netzwerk der Corps

August Jägers „Felix Schnabels Universitätsjahre oder: Der deutsche Student“ liegt eine einzigartige kulturhistorische Idee zugrunde. Hier wird erstmals die Topographie eines manifesten studentischen Netzwerkes von Verbindungen aufgezeigt. Konkret geht es um die nachmaligen Kösener Corps kurz vor dem Jahr 1830, deren …

„Felix Schnabel“ – studentisches Kultbuch erklärt das Ur-Netzwerk der Corps Weiterlesen

Würzburgs studentisch-romantischer Zauber – bei Bernhard Grün wirkt er!

Bernhard Grün, der profilierte Studentenhistoriker, hat ein neues Buch vorgelegt; diesmal geht es um die Julius-Maximilians-Universität in Würzburg und ihre Studenten. Dieser Band illustriert deutlich, welchen Reichtum an studentischen Orten und Erinnerungen diese traditionsreiche Universitätsstadt bereithält. So mancher, der hier seine …

Würzburgs studentisch-romantischer Zauber – bei Bernhard Grün wirkt er! Weiterlesen

Smyrna 1922: Als die türkischen Soldaten Häuser und Menschen verbrannten

Studentenhistoriker blicken in die die europäische Geschichte. Auf eine Katastrophe, einen Kulturbruch, der vor genau 100 Jahren begann – in Kleinasien. Die weltoffene, multireligiöse Metropole Smyrna, eine zutiefst griechisch geprägte Stadt mit 700.000 Einwohnern, wurde zur Feuerhölle, angefacht von türkischen Soldaten …

Smyrna 1922: Als die türkischen Soldaten Häuser und Menschen verbrannten Weiterlesen

Ein Leuchtfeuer der Studentengeschichte: das Jahrbuch Einst und Jetzt

Das Jahrbuch Einst und Jetzt wird seit 1956 vom Verein für corpsstudentische Geschichtsforschung herausgegeben. Insgesamt erschienen bisher über 20.000 Druckseiten an wissenschaftlichen Inhalten; Einst und Jetzt ist im Bestand vieler Universitätsbibliotheken zu finden. Die Herausgeber arbeiten eng zusammen mit dem Institut …

Ein Leuchtfeuer der Studentengeschichte: das Jahrbuch Einst und Jetzt Weiterlesen

A.V. Kadimah Wien, Band 2: Jüdische Verbindungen und eine ganze Welt

Professor Harald Seewann ist schon mit einer langen reihe bedeutender Veröffentlichungen zur Studentengeschichte an die Öffentlichkeit getreten, darunter auch eine große Studie zur Geschichte der ältesten jüdischen Verbindung, der A.V. Kadimah Wien. Umso größer war nun die Überraschung, daß es abermals …

A.V. Kadimah Wien, Band 2: Jüdische Verbindungen und eine ganze Welt Weiterlesen

Fürst Wrede – Grazer Corpsstudent der ersten Stunde, Offizier, k.k. Diplomat

Was ein Corpsstudent, adlig von Geburt, in Österreich-Ungarn erreichen konnte, dokumentiert Harald Seewann in seinem neuesten Werk, einer Dokumentation über Raoul Fürst Wrede. Und wie immer bei einem „echten Seewann“ erfährt die Leserschaft noch sehr viel mehr – diesmal entfaltet sich …

Fürst Wrede – Grazer Corpsstudent der ersten Stunde, Offizier, k.k. Diplomat Weiterlesen

Jüdische Korporierte: Innere Bilder, zu geschichtlichem Wissen geschärft

„Von Habsburg zu Herzl“: Gregor Gatscher-Riedl legt mit einem Buch über das akademische Milieu im Habsburgerreich ein studentengeschichtliches Desiderat sondergleichen vor. Jüdische Verbindungen waren nach der Shoah völlig aus dem Bewußtsein verschwunden – er schreibt über sie. Und in Heidelberg hat …

Jüdische Korporierte: Innere Bilder, zu geschichtlichem Wissen geschärft Weiterlesen