Kartell-Convent: unerhört tapfer, unbeirrt patriotisch, 1933 ohne Chance

Für ihre Werte setzten sich die Mitglieder der exklusiv jüdischen Verbindungen des Kartell-Convents mit ganzer Kraft ein. Gegen den immer greifbareren Antisemitismus, gegen widerstrebende Richtungen ihrer Glaubensbrüder, Jede antisemitische Beleidigung beantworteten sie mit Säbelforderungen. Gegen den Nationalszozialismus aber konnten sie nichts …

Kartell-Convent: unerhört tapfer, unbeirrt patriotisch, 1933 ohne Chance Weiterlesen

Kadimah Wien: Harald Seewann dokumentiert die Bedeutung der ältesten jüdischen Verbindung

Professor Harald Seewann, der bekannte Grazer Historiker, hat eine Dokumentation über die älteste jüdisch-nationale Studentenverbindung, die A. V. Kadimah in Wien, herausgegeben. Nach seinem Schlüsselwerk „Zirkel und Zionsstern“ hat er damit abermals eine bedeutende Lücke in der Historiographie der jüdischen Verbindungen …

Kadimah Wien: Harald Seewann dokumentiert die Bedeutung der ältesten jüdischen Verbindung Weiterlesen

Saxonia Göttingen: eine vorbildlich ausgearbeitete Corpsgeschichte

„Die Vorteile des gewesenen Corpsstudenten, insbesondere eines Göttinger Sachsen, für mich und mein berufliches Leben konnten kaum überschätzt werden.“ Diese Selbstreflexion eines preußischen Landrats setzt der Wallstein-Verlag über seine Werbung für Manuel Weskamps Promotionsschrift, die ebendort unter dem Titel „Ehre – …

Saxonia Göttingen: eine vorbildlich ausgearbeitete Corpsgeschichte Weiterlesen

Vom Turnerkreuz zum Hakenkreuz: ATB stellt sich seiner Geschichte

Auf der 80. deutschen Studentenhistorikertagung hielt Professor Helmut A. Schaeffer, einen bemerkenswert objektiven, nichts beschönigenden Vortrag über den Akademischen Turnerbund. Der Titel sagt bereits alles: „Die Diskriminierung jüdischer Mitglieder in den Berliner Akademischen Turnverbindungen (ATB) in den Jahren 1871 – 1935“. …

Vom Turnerkreuz zum Hakenkreuz: ATB stellt sich seiner Geschichte Weiterlesen

In die Jahre gekommen? Das Corps Bavaria Würzburg in Vergangenheit und Gegenwart

Was prägt das Corps Bavaria Würzburg? Kann eine jüngst erschienene Corpsgeschichte das klären? Die bayerischen Nationalfarben als Sinnbild des Eintretens für die „patria“, die Berührungsstellen mit der frühen burschenschaftlichen Einheitsbewegung 1818, der „Obskurantenblase Germania“ in Würzburg, nicht rein zufällig. Der vergleichsweise …

In die Jahre gekommen? Das Corps Bavaria Würzburg in Vergangenheit und Gegenwart Weiterlesen

Fundgrube und grundlegendes Kompendium zu den jüdisch-nationalen Verbindungen

„Jüdisch-nationale Studentenverbindungen und Verbände“ – ein Standardwerk aus der Feder von Kurt Bertrams. Der WJK-Verlag hat es jetzt in einer zweiten, lohnenden Auflage herausgebracht. Inhaltlich erwartet den Leser zunächst ein geschichtlicher Überblick, dann folgt eine Darstellung der unterschiedlichen Verbände; eine vertiefende …

Fundgrube und grundlegendes Kompendium zu den jüdisch-nationalen Verbindungen Weiterlesen