Harald Lönnecker † – sein letzter Vortrag beim Arbeitskreis der Studentenhistoriker

Sein erster Vortrag auf einer Studentenhistorikertagung als Professor, doch zugleich sein letzter vor diesem Kreis von Freunden und Bewunderern: Harald Lönnecker sprach auf der gemeinsamen Tagung der HfJS Heidelberg und des AKSt „Jüdische Korporierte, jüdische Korporationen“ zum Thema Demut und Stolz, Glaube und Kampfessinn“ – konfessionell gebundene Ver­bindungen: protestantische, katholische, jüdische. Hier präsentieren wir den Mitschnitt seines Vortrags erstmals öffentlich.

Der Vortrag von Prof. Harald Lönnecker über konfessionell gebundene Verbindungen: protestantische, katholische, jüdische

Immer war Harald Lönnecker ansprechbar, wenn es um fachliche Fragen ging. Dabei konnte er seinem Gegenüber sehr freundlich, aber bestimmt die unbequemen Wahrheiten sagen, die mancher nicht gerne hört und die sich sonst nur Wenige zu sagen trauen. Das war ebenso hilfreich wie sein umfassendes, geradezu lexikalisches Wissen, von dem auch der letzte Vortrag, den er für den AKSt halten konnte, zeugt. Dieser Vortrag ist über den Youtube-Kanal des AKSt abrufbar. Der Link darf geteilt werden. Wir bitten freundlich um Rückverlinkung und sind zugleich sicher, daß Lönneckers Werk Bestand haben wird.

Schreibe einen Kommentar