74. deutsche Studentenhistorikertagung, Dresden 2014

Die Vorträge wurden herausgegeben von Sebastian Sigler. Nachfolgend das Inhaltsverzeichnis des Tagungbandes, von dem einige wenige Restexemplare für 17,90 Euro beim Herausgeber bezogen werden können; beizeiten wird es auch einen Nachdruck geben.

Vorwort des Herausgebers – 7

Frank Grobe: Die TH Dresden von ihrer Gründung bis zum Ersten Weltkrieg – 11

Falko Westerdorff: Heinrich Heine im Göttinger Clubb – oder: War Harry Heine Corpsstudent? – 59

Hans-Dieter Handrack:Die alte Curonia in Göttingen – 1804 bis 1829  – 69

Hans-Dieter Handrack: Duell und Mensur im Baltikum – 93

Peter De Biasi: Ludwig Mond – Chemiker, Unternehmer, Erfinder, Kunstmäzen und Corpsstudent – 113

Alexander Graf:Akademische Burschenschaften und wehrhafte Vereine in Österreich-Ungarn – 123

Florian Schreiner:Erlanger Studenten und das Freikorps Epp  – 145

Wojciech Pieniazek: „1.000 Kilometer gen Nordosten“ – der Tiroler Sturmzug als studentische Gewaltgemeinschaft – 167

Sebastian Sigler: Um der Ehre willen – Korporierte im Netzwerk des Widerstands gegen Hitler – 209

Klaus Gerstein:„1968“ und die Folgen für das Korporationsstudententum – 241

Paul Ehinger: Bericht von der 74. deutschen Studentenhistorikertagung – 251

Paul Ehinger: Henner Huhle zum 50. Mal dabei – 255

Wilfried Gerstner: Claus-Adolf Revenstorff – 80 Jahre und kein bißchen müde! – 257

Teilnehmerliste der 74. deutschen Studentenhistorikertagung – 261

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.