Weihnachtsaktion bis 7. Februar verlängert: Tagungsband Jena mit kostenlosen Zugaben

Im Oktober 2020 war die 9. europäische Studenten­historikertagung in Wien geplant. Traditionell ist dies der Ort, um die aktuellen Tagungsbände zu erwerben. Wegen allseits bekannter Umstände mußte die Tagung jedoch verschoben werden. Nun weisen die Bücherregale vieler Studentenhistoriker bedenkliche Lücken auf. Dem kann, dem soll abgeholfen werden!

Der Tagungsband Jena 2019

Wer bis zum 7. Februar 2021 den 414 Seiten starken, mit vielen aktuellen Themen gespickten und sehr sorgfältig gestalteten und mit neuen Aufsätzen namhafter Autoren wie Hans Peter Hümmer, Harald Lönneckeru nd Jürgen Kloosterhuis erweiterten Tagungsband der 79. deutschen Studentenhistori­kertagung in Jena zum Preis von 22 Euro bestellt, erhält gratis eine im Buchhandel äußerst seltene, broschierte Darstellung dazu:

TILMAN BECHERT

DER HEIDELBEGER STUDENTENKARZER

Heidelberg 1995

Tilman Bechert, Der Heidelberger Studentenkrazer

Die ersten fünf Besteller bekommen als zusätzliche Zugabe auch noch diese äußerst beliebte und vielgelesene Sonderausgabe:

JÜRGEN HERRLEIN

DIE „ARIERFRAGE“ IN DEN KORPORATIONEN

Jürgen Herrlein, Die „Arierfrage“n den Korporationen: Sonderausgabe des AKSt

Die Bestellungen bitte an akst@sebastiansigler.de oder über die anderen bekannten anderen Adressen; gültig ist die Aktion bis zum 7. Februar 2021, zum Ende der Epiphaniaszeit. Selbstredend können auch weitere Bände mitbestellt werden, vor allem Bonn 2015 und Halle an der Saale 2017 seien wärmstens empfohlen!

Diese Sonderverkaufaktion soll ein Beitrag des AKSt für ein frohes neues Jahr voller studentenhistorischer Begegnungen sein. Wir hoffen auf ein Ende der Einschränkungen durch Virus und Obrigkeit und wünschen allseits vel Freude mit den Büchern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.